Profil

Als Grafikdesigner bin ich spezialisiert auf Logodesign und helfe dir gerne bei allen Herausforderungen, wo individuelle Designlösungen gesucht werden, um deine Zielgruppe anzusprechen. Meine Leidenschaft für Handlettering, Brushlettering und Kalligraphie helfen sehr, besondere Anlässe zu kommunizieren. 

Wenn du auch Handlettering, Brushlettering oder Kalligraphie lernen möchtest, dann schau dir meine Workshops an. Solltest du Interesse haben, dass ich in deinen Räumlichkeiten oder an deinem Ort einen Workshop halte, können wir darüber sprechen.

Als Event Highlight auf Messen, in Unternehmen oder in Läden ist es für die Gäste immer ein Erlebnis, „live“ vor Ort die Kunst des schönen Schreibens zu beobachten, wie sie ihren Namen oder einen Spruch geschrieben bekommen. Auch können Gäste zum Mitmachen angeregt werden und sich selbst mit den Stiften ausprobieren.

Wie alles begann…

storytelling-lettering

1970 Ich wuchs auf in Niedersachsen in einer kleinen Stadt. Mit drei Jahren habe ich begonnen, den Tennisschläger in die Hand zu nehmen und stundenlang den Ball gegen die Wand zu schlagen. Ich kann mich gut an ein ca. 70 cm breites Quadrat auf der Tenniswand erinnern (siehe Bild), welches man mit dem Ball am besten immer treffen sollte. Das habe ich immer versucht, ob es Stunden waren weiß ich nicht genau, aber der Drang nach dem optimalen Ergebnis gab mir genug Energie, es immer wieder zu versuchen.

Italien

1995 Italien war für mich schon immer ein Mythos, auch deswegen, weil meine Familie nie dorthin gefahren ist. Mich faszinierte das Essen, die Mode, die Architektur, die alten Filme in schwarz/weiß und das Leben einer italienischen Familie. Ob es wirklich so ist und was dahinter steckt, wollte ich 1995 genau wissen und ging nach Florenz für sechs Monate.

Die Lebenskultur dort und eine amerikanische Künstlergruppe inspirierten mich derart, dass ich zwei Jahre später nach der Möbelfachschule in Köln auf unbestimmte Zeit nach Mailand ging. Nach meinen ersten beruflichen Erfahrungen im kaufmännischen Bereich (Industriekaufmann/Betriebswirt) und sechs Monate in Amerika war das eine echte Veränderung, die mich in Mailand zum Grafikdesigner werden ließ.

Freelancer

2005 Nach acht Jahren in Mailand, wovon ich fünf Jahre in einer Werbeagentur dort gearbeitet habe, sehe ich die Rückkehr nach Deutschland als neue Herausforderung und lande in München, die italienischste Stadt in Deutschland. Als Freelancer betreue ich eine monatliche Zeitschrift und unterstütze Agenturen bei Projekten wie Websites, Broschüren und Corporate Design.

Genuss&Design und dann Handlettering

2012 habe ich erstmals eigene Netzwerkevents zum Thema Genuss&Design organisiert, damit sich Selbständige in einem netten Ambiente und bei kulinarischen Genüssen kennenlernen und austauschen können. Zwei Jahre später begann ich, mich mit Handlettering & Kalligrafie zu beschäftigen.

Blogger über Handlettering & Kalligrafie

2015 Seit März habe ich jede Woche einen Blogartikel über Handlettering & Kalligrafie geschrieben. Einzigartigkeit und Ausdrucksstärke überzeugen und reizen mich beim Zeichnen und Gestalten von Buchstaben und Schriftzügen. Das ständige Skizzieren, um auf die bestmögliche und ausdrucksstärkste Form zu kommen ist ein langer Prozess, den ich gerne gehe. Es ist ähnlich, als wenn du einen Tennisball immer auf eine bestimmte Stelle an der Wand treffen möchtest und jede weitere Bewegung optimiert wird, um dem Ziel näher zu kommen :).

Wenn auch du Unterstützung bei typografischen Designlösungen suchst dann kontaktiere mich und wir schauen ob ich dir helfen kann.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Informationen zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhältst du in der Datenschutzerklärung

Schließen